Auswärtsspiel gegen SG Erfthöhen 1998 II

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison musste Coach Andi Eschweiler auf einige Spieler verzichten. Auf dem Rasenplatz in Frohngau ging es gegen die SG Erfthöhen, die nach einem Jahr Pause nun wieder eine Zweitvertretung stellt. Der SCR hatte anfangs Probleme und ließ viele Torchancen zu, eine davon wurde per sehenswertem Weitschuss genutzt. Kurz darauf verhinderte der Pfosten das 2:0. Gegen Ende der 1. Halbzeit war es dann Torjäger Dominik Klose, der zweimal frei vor dem gegnerischen Torhüter stand und leider beide Gelegenheiten nicht nutzen konnte.

In der zweiten Hälfte hatte der SCR das Geschehen besser im Griff und kam völlig zurecht nach Vorlage von Eschweiler, heute selbst aktiv, durch Klose zum Ausgleichstreffer. Kurz darauf brachte Klose seinen Farben nach Vorarbeit von Florian Schröder in Führung. In einer unverhältnismäßig langen Nachspielzeit gelang den Gastgebern der Ausgleich, der über die gesamte Spieldauer jedoch absolut gerecht war.

SCR: Kohlgraf – Himburg (ab 65. Vrolichs), Kaiser, Forst, Strunz – Gudd, Schröder, Moudouris, Hell – Klose, Eschweiler

Tore: 1:0 (25.), 1:1 Klose (75.), 1:2 Klose (80.), 2:2 (93.)